Hallo Zusammen,

Ich möchte euch wieder ein paar Zeilen schreiben. Ich habe aktuell das Gefühl das meine kleine Püppi jeden Tag einen Sprung nach vorne macht.

Es ist wahnsinnig spannend zu sehen wie dieser kleine Minimensch, ständig etwas neues auf die Beine stellt und das im wahrsten Sinne des Wortes. Ich gehe stark davon aus, dass sie während meiner Elternzeit ihre ersten Schritte machen wird. Doch das überlass ich der kleinen Maus.

Was man ebenfalls ganz klar sagen muss, sie ist eine Labertasche und redet ununterbrochen. Mich persönlich stört das wenig. Ich führe einfach einen normalen „Dialog“. Ich tu überrascht und bestätige was sie sagt. Echt interessant was Kinder alles zu sagen haben. Vorallem dann wenn sie einem zeigen wollen, was man selbst alles schon kennt. Ich kann kaum mehr zählen wie oft wir uns schon die Bilder im Wohnzimmer angeschaut haben. Doch solange es ihr Spaß macht, meinetwegen 😉

Stundenlang werden Klötzchen liebevoll vom Papa aufgebaut, während die kleine Püppi nur darauf wartet all das wieder zum Einsturz zu bringen. Die Freude in ihren Augen ist unbezahlbar. Fünf Minuten später, wird dann mit dem Ball gespielt, auch das beherrscht sie mittlerweile gut. Gemäß dem Alter entsprechend. Ansonsten ist sie natürlich ständig auf Entdeckungstour und versucht alle Winkel ausfindig zu machen. Da bleibt auch der olle Papa fit.

Am Ende des Tages gibt es immer erst mal gejammer, wenn man das Essen bloß nicht selbst mit den Fingern essen darf (auch wenn die Gabel dabei sehr hilfreich ist), dann wird einfach alles in den Schacht gestopft. Das sieht nicht nur süß aus, sondern sorgt auch für eine wunderschöne Schweinerei. Mittlerweile ist das auch noch erlaubt. Sind wir mal ehrlich. Am Ende ist man eh damit beschäftig, all diesen Unsinn dem Kind wieder abzugewöhnen. Soll sie also Ihren Spaß haben, solange es möglich ist.

Bald geht es auch wieder zur Tagesmutti. So eine Eingewöhnung muss natürlich auch geschafft werden. Falls Ihr ebenfalls Eltern seid und einen Kitaplatz sucht, dann sag ich euch nur eins. Spart euch aktuell die Mühe und nehmt die Zeit in Kauf und verklagt die Stadt. Denn rechtlich gesehen steht euch ein Platz zu. Da aber keine da sind und sich auch in naher Zukunft sich nichts ändern wird, nehmt die Möglichkeiten die sich euch bieten. Das erspart euch eine Menge nerven. Traurig das die Stadt Leipzig nicht in der Lage ist klar Stellung zu beziehen.

Schauen wir mal was sich in den nächsten Wochen noch so tut und was ich berichten kann. Ich freu mich darauf.

#Nerdpapa Tony

PS.: Kauft euch das neue Crash Bandicoot für die PS4 😉 Großartiges Spiel.